Trauer um Detlev Krause

Veröffentlicht

Am 26. Juli 2019 ist Detlev Krause, Präsident des Berliner Ju-Jutsu Verbandes und langjähriges Mitglied des Budo-Club Berlin, nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

Detlev hat das Ju-Jutsu in Berlin maßgeblich geprägt und durch öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen ebenso wie durch die persönliche Unterstützung und Begleitung der Leistungssportlerinnen und -sportler gefördert. So erhielt er für seinen Verdienste um den Sport und soziale Belange erst kürzlich und während seines Krankenhausaufenthalts noch das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Der Tod Detlevs ist ein großer Verlust, der eine enorme Lücke im Berliner Ju-Jutsu Verband hinterlässt. Der Budo-Club Berlin und all seine Mitglieder trauern um Detlev und wünschen seinen Angehörigen viel Kraft für diese schwere Zeit.

Alexander Tirpitz
für den Vorstand des Budo-Club Berlin e.V.

BCB gefällt mir!